Abschied

Uschi Weinert verlässt das Pfarramt   Ihr „letzter Gang“ – begleitet von einem Regen aus Seifenblasen: Nach genau 15 Jahren und einem Monat hat unsere Pfarramtssekretärin Uschi Weinert Ende Juli das Pfarrbüro der Friedensgemeinde verlassen. Zum Abschied bestätigte das Pfarrteam ihr: „Wir werden dich vermissen!“ Vor allem aber wünschen wir Uschi Weinert als frisch gebackener„Abschied“ weiterlesen

Ältestenkreis wieder komplett

Zwei neue Älteste in ihr Amt eingeführt Der Ältestenkreis ist wieder komplett. Am Sonntag, den 15. Januar 2017, wurden Margit Seppich und Peter Heesch im Gottesdienst von Pfarrerin Martina Reister-Ulrichs und Pfarrer Gunnar Garleff in ihr neues Amt eingeführt. Beide waren in einer Nachwahl durch den Ältestenkreis im Dezember gewählt worden und besetzen nun die„Ältestenkreis wieder komplett“ weiterlesen

Zeitzeugen über die Nachkriegsjahre in Handschuhsheim

Verschwörung des Schweigens 
Wie war das damals, als der Zweite Weltkrieg endlich vorüber war? Wie gingen Handschuhsheimer Christen, wie ging die Friedensgemeinde, auch in den Jahrzehnten danach, mit den Erfahrungen und Verstrickungen in der Zeit des Nationalsozialismus um? In einem Zeitzeugengespräch erzählten Ende September fünf Handschuhsheimer und eine Handschuhsheimerin der Jahrgänge 1926 bis 1941, alle„Zeitzeugen über die Nachkriegsjahre in Handschuhsheim“ weiterlesen

Im Gespräch mit Karl Wolff

In einer Welt voller heimatloser Menschen hat es Sinn, Vertrautes zu pflegen Pfarrer i.R. Karl Wolff ist Ende Oktober vom Vorsitz im Evangelischen Männerverein Heidelberg-Handschuhsheim aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten. Sein Abschied bedeutet eine Zäsur und das Ende einer Ära für den Verein. Rüdiger Runge hat für uns mit Karl Wolff über die zurückliegenden Jahre und„Im Gespräch mit Karl Wolff“ weiterlesen