Endspurt!

Oder „wer will fliessige Handwerker seh’n“, so war das heute in der Friedenskirche. Eine Schar Gemeindeglieder fand sich ein um die Fenster von aussen zu putzen. Das war gelinde gesagt notwendig. Ohne die Schutzgitter aussen ist das erste mal wirklich wahrnehmbar, dass die Seitenschiffe Fenster besitzen. Die Kirche ist hell geworden! Einen grossen Dank den„Endspurt!“ weiterlesen

Der Bogen schliesst sich!

Es ist nun fast 18 Monate her, da haben wir die Friedenskirche leergeräumt und viel Staub aufgewirbelt. Nicht nur diesen, sondern den Staub der Bauarbeiten der letzten Monate haben wir heute grossteils entfernt. Somit schliesst sich auf wunderbare Weise der Bogen  der 18 Monate. Staub hier wie dort, aber was für ein Unterschied! Wurde im„Der Bogen schliesst sich!“ weiterlesen

Offene Baustelle verpasst? Schade!

„Und warum gab es nun eigentlich Streit“ so hörte man Menschen sagen bei der „offenen Baustelle am Sonntag den 11. März. Es ist viel geschehen in der Friedenskirche. Nachdem die Malerarbeiten weitgehend fertig sind, und die Decken und Fenster (gereinigt) wieder strahlen, geht es an die Altarinsel, die Stufenanlage und die gesamten Böden. Die Stufenanlage„Offene Baustelle verpasst? Schade!“ weiterlesen

Ein aussergewöhnliches Konzert an einem aussergewöhnlichen Ort

Blech am Bau. Es waren wohl beide Seiten gleichermassen erstaunt: Die Zuhörer beeindruckte ein kirchenfüllender Posaunenchor und der Posaunenchor freute sich über eine übervolle Kirche. Trotz Kälte und Weihnachtsferien waren alle Plätze schnell gefüllt, etliche mussten stehen. Der Kirchenraum war schön geschmückt: Kerzen umsäumten das neue Geländer auf den Emporen. Die Notenlichter des Posaunenchores leuchteten„Ein aussergewöhnliches Konzert an einem aussergewöhnlichen Ort“ weiterlesen