Endspurt!

Oder „wer will fliessige Handwerker seh’n“, so war das heute in der Friedenskirche. Eine Schar Gemeindeglieder fand sich ein um die Fenster von aussen zu putzen. Das war gelinde gesagt notwendig. Ohne die Schutzgitter aussen ist das erste mal wirklich wahrnehmbar, dass die Seitenschiffe Fenster besitzen. Die Kirche ist hell geworden!

Einen grossen Dank den fleissigen Putzern, auch für Fegen, Saugen und Wischen in den Treppenhäusern. Es wird langsam!

Aber allein waren wir beileibe nicht, denn die Kirche wimmelte von fleissigen Handwerkern: der Maler am Kirchenzaun, der Schreiner am Eingangsportal, der Elektriker an den Leuchten, der Metallbauer an den Lautsprechern, der Tischler an den Bänken, der Steinmetz am Taufstein und und und … es war herrlich zu sehen.

Und doch fragt sich jeder Bange, wird das fertig bis Sonntag? Ja! Denn Kanzel und Altar stehen und sehen ganz wunderbar aus. Während der Putzaktion heute wurde der Taufstein aufgestellt, es war … aber sehen Sie selbst! Eine kleine Vorschau sehen Sie unten, aber am besten natürlich kommen Sie selbst am 30. September um 16.00 und lassen Sie sich wieder „einführen“ in die neue Friedenskirche!

Bevor in der zweiten Wochenhälfte die Stühle geliefert werden, muss jedoch noch einmal geputzt werden! Am Mittwoch werden Sie gebraucht. Nutzen Sie die Gelegenheit, so zufrieden haben Sie vermutlich noch nie geputzt! Als Belohnung sehen Sie die fast fertige Kirche vor sich.

Jetzt haben wir es wirklich fast geschafft!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: