Von Handschuhsheim ins Radio

Abschied von Pfarrerin Martina Steinbrecher

Eine gehörige Portion Wehmut war mit dabei, als die Friedensgemeinde sowie Freund*innen und Wegbegleiter*innen sich am Sonntag (4. Juli) von ihrer Pfarrerin Martina Steinbrecher verabschiedeten. Fast auf den Tag genau vor sechs Jahren hatte sie in der Friedensgemeinde angefangen, hatte mit ihrer Nähe zu den Menschen, mit kreativer Experimentierlust und eindrücklichen Predigtworten schnell die Herzen der Menschen erobert.

Jetzt ist sie von der badischen Landeskirche zur Rundfunkpfarrerin berufen worden. In einem festlichen Gottesdienst wurde Martina Steinbrecher von Dekan Christof Ellsiepen von ihrem Amt in der Gemeinde entpflichtet. Mit der Friedensgemeinde-Rikscha ging es dann in den Handschuhsheimer Grahampark. Und dort gab’s unter sommerlichem freiem Himmel genug Anlass für das sprichwörtliche lachende und das tränende Auge.

Wer Handschuhsheim freiwillig verlässt, muss ein bisschen verrückt sein, sagte Martina Steinbrecher. Und: „Ich bin ein bisschen verrückt.“

Bilder des Tages hier in der Galerie.

Veröffentlicht von Lothar Bauerochse

Mitglied im Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit der Friedensgemeinde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: