Jedes Ding hat seine Zeit….

…..und für die Fällung der beiden Pappeln am Haupteingang der Friedenskirche in Handschuhsheim war die Zeit nubaumscheiben am 6. Februar unwiederbringlich gekommen. Eine Expertise im Auftrag der Stadt Heidelberg ergab bereits im Vorfeld, dass die Bäume Kernschäden aufwiesen und somit die Standsicherheit gefährdet war.

Nach der letzten Sanierung im Jahr 2011 entschied sich der Ältestenkreis der Friedensgemeinde nun für eine Fällung und Neubepflanzung. Eine unumgängliche Entscheidung, wie sich im Lauportalfe der Arbeiten erwies. Die Kernschäden waren bereits sehr weit fortgeschritten (siehe Foto).

Derzeit ist das prächtige Portal der Friedenskirche im Urzustand zu bewundern, was auch seine Reize haben mag.

Für „Nachwuchs“ an gleicher Stelle ist jedoch bereits gesorgt: Im Frühjahr, genauer gesagt im März oder im April werden am Portal unserer Kirche zwei junge Säulen-Amberbäume eingepflanzt werden. Diese Bäume können, bei schlankem Wuchs, eine Höhe von 40-50 Metern erreichen und gelten dabei als wesentlich widerstandsfähiger als die bisherigen Pappeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: