Bedenken, dass wir sterben müssen

Vier gar nicht trübe Novemberabende

Ein herzliche Einladung…

… an Frauen, die über Leben und Sterben nachdenken, miteinander ins Gespräch kommen und auf den Spuren eines alten Psalmwortes gemeinsam klug werden wollen:

„Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden.“ (Psalm 90,12)

IMG_1653

5.11.: Tausend kleine Tode
Annäherungen: Abschied nehmen wir täglich von Gegenständen, von Gewohnheiten von Plänen, von Menschen…
Wir tauschen uns aus.

12.11.: Ein Koffer voll Leben
Vom Leben: Ich packe meinen Koffer und lege hinein…. was mir im Leben wichtig ist.
Wir füllen einen Lebenskoffer.

19.11.: Bilder, die bleiben
Vom Sterben: Die krebskranke Gesine Meerwein hat einen beeindruckenden Film über ihr Sterben und den Umgang ihrer Freundinnen und Familie mit ihr in dieser Zeit gedreht.
Wir sehen und besprechen Ausschnitte.

26.11.: Wie ist es, tot zu sein?
Vom Tod: Glauben Sie, fragte man mich, an ein Leben nach dem Tod?
Wir suchen Antworten.

Datei 29.10.15, 23 58 01Wir arbeiten mit Texten und Bildern, für uns selbst und im Austausch miteinander.

Vier Abende unter der Leitung von Pfarrerin Martina Reister-Ulrichs.
Im Chorsaal an der Friedenskirche
Teilnehmen können bis zu 20 Frauen.
Kosten: 10,- Euro für vier Abende, bei Teilnahme an einzelnen Abenden 3,- Euro pro Abend

Wir bitten um Anmeldung an Pfarrerin Martina Reister-Ulrichs. Fon: 06221-6560-232, E-Mail: m.reister-ulrichs[at]ekihd.de

IMG_1655

Veröffentlicht von Lothar Bauerochse

Mitglied im Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit der Friedensgemeinde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: