Das Leben feiern

Nach drei Jahren feierte die Friedensgemeinde wieder ihre „Tanznacht“

Die Unsicherheit war groß: Werden die Tanzbegeisterten wieder kommen nach den Jahren der Pandemie? Würgt die anhaltende Krisenstimmung die Feierlaune ab?

Aber kaum schlug die Kirchturmuhr der Friedenskirche am vergangenen Samstag 20 Uhr, da strömten die Tanznachtgäste. Erwartungsvolle Blicke im liebevoll hergerichteten Gemeindehaus. Die Musik lief, Mitglieder der Technik-AG vom Thadden-Gymnasium hatten den großen Saal wieder und wundervolles Partylicht getaucht, das große Käse-Buffet gerichtet, die Getränke bereit.

Das Leben feiern – darum geht‘s bei der Tanznacht der Friedensgemeinde.

Dem Spruch des alten Kirchenvater Augustinus folgend:
Mensch, lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel nichts mit dir anzufangen.

Veröffentlicht von Lothar Bauerochse

Mitglied im Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit der Friedensgemeinde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: