Weihnachten in der Friedensgemeinde: Das besondere Fest

Dieses Jahr wird an Weihnachten in der Friedensgemeinde manches anders sein. Denn die große Friedenskirche mit ihren annähernd 1.000 Plätzen steht uns für Gottesdienste nicht zur Verfügung. Also müssen wir erstens etwas näher zusammenrücken und uns zweitens auf möglichst viele Gottesdienste verteilen.

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten an Heiligabend und den Weihnachtstagen!

An Heiligabend feiern wir einen Familiengottesdienst mit Krippenspiel
um 15.30 Uhr in St.-Vitus-Kirche. Ein Gottesdienst, der besonders für Familien mit kleinen Kindern geeignet ist. Das wunderbare Krippenspiel wird kleine und große Herzen entzücken.
Die Vituskirche ist allerdings nicht sehr groß. Es könnte daher eng werden mit den Plätzen. Deshalb verweisen wir ausdrücklich auch auf die anderen Gottesdienste, nämlich:

Ebenfalls an Heiligabend um 17.30 Uhr feiern wir in der Tiefburg bei Kerzenschein und mit Bläserklängen einen Gottesdienst im Freien. So etwas hat es in Handschuhsheim noch nicht gegeben. Dieses wird bestimmt ein ganz besonderer besinnlicher Gottesdienst, der lange in Erinnerung bleibt. Bei diesem Gottesdienst gibt es nur Stehplätze. Diese aber in ausreichender Zahl. Der Gottesdienst wird etwa eine halbe Stunde dauern. Und die Wettervorhersage stimmt uns hoffnungsvoll: die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei 1 Prozent.

Ein weihnachtlicher Spätgottesdienst an Heiligabend ist um 22.30 Uhr im
Gemeindehaus an der Friedenskirche. Musikalische gestaltet wird der Gottesdienst unter anderem von der Kantorei der Friedensgemeinde.

Am ersten und am zweiten Weihnachtsfeiertag laden wir zu den
Gottesdiensten ins Gemeindehaus ein: jeweils um 10 Uhr.

Am ersten Weihnachtsfeiertag singt der Kirchenchor. Dieser Gottesdienst wird
mit Abendmahl gefeiert.

Beim zweiten Weihnachtsfeiertagsgottesdienst wird ein kleines Mädchen getauft. Es heißt Marie Elisabeth. Der Name führt zurück zu der Szene, als alles anfing: zwei Schwangere treffen sich. Die ein trägt den späteren Täufer, die andere Jesus unterm Herz.
So schließt sich ein Kreis.

Herzlich grüßt Sie
und wünscht Ihnen eine gesegnete Weihnachtszeit
Ihre Friedensgemeinde Handschuhsheim

Veröffentlicht von Lothar Bauerochse

Mitglied im Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit der Friedensgemeinde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: