Werden wir in 2020 noch volle Kirchen haben?

Auf der Homepage werden die Zahlen der Gemeindeentwicklung der Heidelberger Kirchen vorgestellt und diskutiert.

In den letzten 30 Jahren schrumpften die Gemeinden um ca. 25%. Eines von vier Gemeindemitgliedern ist also ’nicht mehr da‘. Von den verbleibenden wird in den nächsten 20 Jahren eines von dreien ebenfalls ’nicht mehr da sein‘.

Dies ist keine Prognose, sondern Fakt, denn die Familien, die den Sterbeüberschuss (und Austritte, z.B. aus wirtschaftlichen Gründen) kompensieren wurden zum Großteil in den letzten Jahrzehnten nicht geboren. Die Prognose ist somit sicher.

Diesen Fragen stellt sich der Ältestenkreis seit Jahren: Wie wird unsere Arbeit in der Zukunft finanziert? Denn weniger Gemeindemitglieder bedeutet auch ein kleineres Budget. Wovon bezahlen wir alle in der Kirche hauptamtlich Tätigen? Dies ist der Löwenanteil der Gemeindebudgets. Welche Gemeinde werden wir sein? Welche wollen wir sein? So gern wir uns an Vergangenem festhalten, so wenig wird die Zukunft dieser gleichen.

Gemeinden werden nur noch halb so groß sein wie 1960. Menschen lassen sich nur noch kurzfristig auf Projekte ein. Langfristiges Ehrenamt wird weniger. Diese Trends sind heute bereits stark sichtbar.

Kirchen werden geschlossen. Dies war kürzlich im Bahn Mobil Heft (Februar 2011) eindrücklich dokumentiert. Es wird in ihnen Sport gemacht, Bier gebraut oder gewohnt.

Welche Ideen und Pläne wollen wir für die evangelischen Gemeinden in Heidelberg entwickeln? Teils tut dies die Gesamtgemeinde Heidelberg in ihrem eigens eingerichteten Strukturausschuss. Aber auch wir in Handschuhsheim müssen uns diesen Fragen stellen.

Die Welt ändert sich auch ohne uns. Besser wir gestalten Sie! Diskutieren Sie mit uns.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: