Blockaden lösen, Spielräume eröffnen

Installationen zur Passionszeit in der Friedenskirche

Verzicht prägt die Fastenzeit. In diesen Tagen fällt das Verzichten allerdings schwer, weil wir schon so lange auf so vieles verzichten müssen. Vielleicht ist es deshalb umso reizvoller, neue Spielräume zu entdecken? Dafür haben wir das Motto der diesjährigen Fastenaktion in der Friedenskirche in Szene gesetzt.

Im Bereich unter der Westempore lädt ein in helles Licht getauchter Spielraum dazu ein, auch in einer Zeit, die von vielerlei Einschränkungen bestimmt ist, kleine und große Spielräume für sich zu entdecken und diese Entdeckungen mit anderen zu teilen.

Im gegenüberliegenden Bereich der Kirche leuchtet der Raum im dunklen Violett der Passionszeit. Hier können Sie sich all der inneren und äußeren Blockaden bewusstwerden, die Sie einschränken, und überlegen, wie sich die eine oder andere abbauen lässt. 

Wechselnde biblische Impulse und Fragen an den Säulen geben Anregungen, die Fastenzeit ohne zusätzlichen Verzicht mit persönlichem Gewinn zu begehen.

Veröffentlicht von Lothar Bauerochse

Mitglied im Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit der Friedensgemeinde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: